Aktuelles

Neubau Aluminiumkompetenzzentrum

(22.02.2017)

ESKA investierte in ein komplett neues Fertigungskompetenzzentrum nur für Aluminiumschrauben und -kaltformteile. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrug 10 Mio. EUR und stellt damit die größte Investition in der Geschichte von ESKA dar. In dieser Halle ist auf gut 3.000 m² der komplette Fertigungsprozess (Kaltumformung, T6-Wärmebehandlung und Gewindewalzen) untergebracht. Das neue Fertigungszentrum ist auf eine maximale Kapazität von mehr als 2.400 t Aluminiumprodukten ausgelegt.

  • 9 Mehrstufenpressen
  • 10 Gewindewalzmaschinen
  • Zwei Ofenstraßen inklusive Trommelwaschmaschinen
  • Automatischer Teiletransport mit fahrerlosem Transportsystem